17.03.02 - 16. Internationaler Schiffshebewerk-Volkslauf in Scharnebeck

Rekordbeteiligung!
Über 460 gemeldete Starter und gute Wetterbedingungen in Scharnebeck! 

Team Auswertung - fieberhaft wird hier an den Auswertungen gearbeitet - wir sind gespannt, ob auch in diesem Jahr alle eingebauten Fehler von den Aktiven gefunden werden können!

Pünktlich um 10.00 Uhr gab Samtgemeinde-Bürgermeister Karl Tödter den Startschuss zum Halbmarathonlauf beim 16. Schiffshebewerk-Volkslauf in Scharnebeck. 
Insgesamt 460 Teilnehmer aller Altersklassen stellten sich auf den verschiedenen angebotenen Strecken dem Wettkampf. Rekordbeteiligung - 120 Läufer mehr als 2001!

Das größte Teilnehmerfeld kam vom MTV-Treubund Lüneburg. Die weiteste Anreise hatte Frank Berka aus München. Berka (MRRC München; M30, 1:29:23 Std., 4.Platz) ist schon von Kindesbeinen an bei Volksläufen dabei und hat durch seinem Sport schon viele Bundesländer und Regionen kennen gelernt. Hier in Scharnebeck lief er auf der sehr anspruchsvollen Strecke zur Steinhöhe den Halbmarathon.

Für internationales Flair sorgten Topläufer aus Brasilien und Portugal.
Danny Mettke, MHK, vom Möllner SV siegte deutlich vor allen anderen Konkurrenten in 38:12 Minuten beim 11 km -Lauf. 
Die Frauen Wertung konnte Vanessa Schmidt, Schülerinnen A, LG Alster Nord, mit 49:14 Minuten für sich entscheiden.

Auf der Halbmarathon-Distanz wurde hart um den Sieg gekämpft. Vor der Ziellinie konnte Knudt Erdmann (SV Scharnebeck, M40, 1:18:26 Std) mit einem fulminanten Spurt die Attacke von Rodger Jolitz (MTV Dannenberg, M30, 1:18:27 Std) abwehren.
Von den Frauen erreichte Susanne Thies (W35, Tropolis LG, 1:40:41 Std.) als Erste das Ziel.
Den Jogging-Lauf über 5000m gewann Miriam Garmatter (TuS Hermannsburg, weibl.Jgd. B, 22:30 Min) vor Ingo Müller-Popkes (Hamburg, M40, 22:40 Min).
50 Kinder und Jugendliche stritten sich auf den kurzen Distanzen über 700m und 2000m um gute Plätze.

Gegenüber dem Vorjahr wurde die Streckenführung verändert und verbessert. Überwacht wurde der Wettkampf an allen Straßenquerungen von DRK und Feuerwehr sowie zahlreichen freiwilligen Helfern.
Dank der guten Organisation, in diesem Jahr zum ersten Mal unter der Leitung von Dietmar Pumm, der auf ein durch seine Vorgängerin Liesel Kossmann eingespieltes Team zurückgreifen konnte, gab es auf der Strecke keine Probleme oder Zwischenfälle. 
So sah man nach den Läufen zwar erschöpfte, aber glückliche Gesichter - hatte doch fast jeder sein gestecktes Ziel erreicht.

© Text: Horst Schwarz,  Pressewart Abteilung Leichtathletik der SV-Scharnebeck, 18.03.02

© Fotos, Petra Pumm, pp-websites, Scharnebeck

 

Start-/Zielbereich

Dietmar Pumm (re. im Bild) organisierte in diesem Jahr zum ersten Mal den Volkslauf. Dabei wurde er unterstützt vom eingespielten Team der SVS und vielen freiwilligen Helfern

Zentrale An- und Ummeldestelle im Gymnsium, Pausenbereich mit Cafeteria, Taschenstation, Umkleiden und Duschen

Heinz-Jürgen Harneit und sein Auswertungsteam leisteten ganze Arbeit, damit die Listen und Urkunden rechtzeitig fertiggestellt werden konnten.

Wenn alle Urkunden trocken gepustet sind, kann die Siegerehrung beginnen!

Herzlichen Dank allen Helferinnen und Helfern! 

 

Scharnebecker - Informationen, Freizeit, Leben und Arbeiten in Scharnebeck - Eine Gemeinde stellt sich vor

Home - Startseite SV-Scharnebeck.de
Stand: 06.01.2010  - Copyright © 1/2001 pp-websites
Senden Sie E-Mails mit Vorschlägen oder Kommentaren zu dieser Website an:
webmaster@sv-scharnebeck.de